Storck E: drenic GTQ 2020 vorgestellt – Bicicleta de montaña eléctrica de 180 mm con motor TQ

Auf ins Neuland! Mit der neuen E: drenic-Plattform hat Storck erstmalig ein langhubiges E-Mountainbike mit 180 mm Federweg im Programm. Als einer der ersten setzt Storck beim E: drenick GTQ auf den super kraftvollen TQ HPR 120S-Motor, die Rahmenplattform wird es aber auch mit Shimano STEPS-Motor geben.

Storck E: drenic GTQ | TQ HPR 120S / 658 Wh | 180/180 mm (v / h) | 23 kg (Herstellerangabe) | 8.999 €

Mit dem brandneuen E: drenic GTQ gibt Storck als eine der ersten Bikemarken dem super kraftvollen TQ HPR 120S-Motor eine Chance. En Sachen Power ist der kompakte Motor die absolute Benchmark und auch über der 25-km / h-Marke entkoppelt er komplett. Neben Bikes mit TQ-Antrieb gibt es auf Basis der neuen E: drenic-Plattform auch einige Modelle mit Shimano STEPS E 8000-Motor, die etwas günstiger sind. Geometrie und Kinematik der Bikes soll aber trotz unterschiedlichem Motor en allen Modellen gleich bleiben. Dafür setzt Storck auf Vollcarbon-Rahmen, die am Unterrohr unterschiedliche Aufnahmen für verschiedene Akkus und Motoren haben.

Das Storck E: drenic GTQ im Detail

Das E: drenic GTQ steckt derzeit noch im Prototypen-Stadium, soll aber im Frühjahr 2020 en den Handel kommen. Der Prototyp, den wir bereits zu Gesicht bekommen haben, ist noch nicht fahrbar – aber er besticht schon jetzt mit seiner kantigen und dynamischen Linienführung. Das Serienmodell soll in der Top-Version 23 kg wiegen und trotzdem satte 180 mm Federweg an Front und Heck haben. Wir sind gespannt, ob Storck dieses Versprechen trotz 658 Wh großem Akku in Serie umsetzen kann! Das TQ-Einstiegsmodell mit XT-Schaltung wird 7.499 € kosten, das hier gezeigte Topmodell mit FOX Factory-Fahrwerk y kabelloser SRAM Eagle AXS-Schaltung wechselt para 8.999 € den Besitzer.

Central eléctrica
Der TQ HPR 120S liefert durchzugsstarke 120 Nm Drehmoment.
Wuchtig
Der interne Akku liefert dem kräftigen Motor 658 Wh. Das Unterrohr der GTQ-Version baut deshalb wuchtiger como das Shimano-Pendant.
Neuland
Mit der E: drenic-Serie setzt Storck zum ersten Mal auf richtig viel Federweg: 180 mm vorne und hinten.
Ebenfalls viel Power
Mit der Shimano Saint Downhill-Bremse wird sich die Kraft des Motors sicher gut im Zaum halten lassen.

Das Storck E: drenic GTS 500 im Detail

Mit einem anderen Unterrohr, aber ansonsten technisch unverändert, bietet das Storck E: drenic GTS eine günstigere Alternative zum E: drenic GTQ. Der Shimano STEPS E 8000 wird mit Shimanos neuem internem 500-Wh-Akku kombiniert und sorgt für eine schlankere Silhouette des Bikes. Das E: drenic GTS 500 ist ab 5.999 € zu haben und soll demnächst ausgeliefert werden.

Storck E: drenic GTS 500 | Shimano STEPS E 8000/500 Wh | 180/180 mm (v / h) | desde 5.999 €
Trotz anderem Unterrohr soll die Kinematik unverändert bleiben und liefert auch beim GTS 180 mm Federweg…
… Kombiniert mit einer 180-mm-FOX 36 Factory
Ein Bike, zwei Motoren…
… Entweder Shimano oder TQ
Fehl am Platz
Der Rocket Ron-Reifen es bereits auf dem Papier heillos mit dem 180-mm-Bike überfordert. Hier sollte man bereits beim Kauf auf einen Magic Mary umrüsten.

Más información en findet ihr unter storck-bikes.com


Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann würde es uns sehr freuen, wenn auch du uns als Supporter mit einem monatlichen Beitrag unterstützt. Als E-MOUNTAINBIKE-Supporter sicherst du dem hochwertigen Bike-Journalismus eine nachhaltige Zukunft und sorgst dafür, dass der E-Mountainbike-Sport auch weiter ein kostenloses und frei zugängliches Leitmedium hat! ¡Partidario de Jetzt werden!

Texto y fotos: Felix Stix

Author: poweb

Diseñador web, siempre he querido poner mi granito de arena para la conservación del planeta. Lo intento con esta web y algunas otras.

Deja un comentario

quince − trece =